Dirndlmode 2015

Vom 19. September bis 4. Oktober öffnet in diesem Jahr das traditionelle Münchner Oktoberfest wieder seine Pforten. Auf der Theresienwiese, wo sich einst die Bürger Münchens im Jahr 17. Oktober 1810 und der damalige bayrische Kronprinz Ludwig von Bayern mit Therese von Sachsen-Hildburghausen samt Gefolge versammelten, um einen weiteren Punkt der Vermählungsfeierlichkeiten zu begehen.

2015 heißt es nun schon zum 182. Mal „O’zapft is!“ und die Theresienwiese verwandelt sich in einen bunten und geselligen Freizeitpark. Außer Fahrgeschäften, die Jung und Alt begeistern und den Bierzelten, gehört auch das was die Besucherin so trägt zu den Hinguckern. Denn für die Besucher gilt hier insbesondere „Gesehen und gesehen werden“, wobei sich auch in diesem Jahr wieder klassische Trachten mit frechen Dirndl Outfits und auch schon etwas gewagten Kombinationen vermischen werden. Dabei verrät die Bindung der Schlaufe den Beziehungsstatus der Trägerin und ist somit der „Geheimcode des Oktoberfestes“. Auch in diesem Jahr wird es natürlich wieder viele Designer geben und auch Labels, die mit ihren Kreationen einen Trend setzen. Angesagt sind frische, kräftige und leuchtende Farben und Ton-in-Ton-Schürzen.

Die Trendfarben

Zu den Trendfarben beim Wiesn´Dirndl gehört in diesem Jahr unbestritten Orange und auch Gelb. Aktuell ist auch Grün, insbesondere ein kräftiges Moosgrün, aber auch Grasgrün. Pastellige Farbtöne wie Flieder oder Lila peppen die Dirndlmode dieses Jahr auch auf. Nicht fehlend darf natürlich auch die aktuelle Herbstfarbe Brombeer. Und Rosa mit Braun ist ebenfalls ein Renner. Aber auch die „Lustfarbe“ Türkis erlebt 2015 bei der Dirndlmode ein Revival. Die Trägerin sollte allerdings darauf achten, dass die Kleidungsfarbe auch zum Teint passt.

Share This Post

Post Comment

64 queries in 0,4050,405 Sekunden[sg_popup id=1]