So machen Sie Ihr Bad zur Wellness Oase

Haben Sie ein Eigenheim oder planen Sie einen Hausbau, so können Sie Ihr Bad ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Ein vorhandenes Bad können Sie umbauen und es in eine Wellness-Oase verwandeln. Sogar dann, wenn Sie zur Miete wohnen, können Sie Ihr Bad nach Ihren Wünschen umgestalten, wenn es der Vermieter gestattet. Nicht nur mit Fliesen, Badmöbeln und Accessoires machen Sie aus Ihrem Bad eine Wohlfühloase, denn ebenso können Sie mit einer speziellen Ausstattung den Wohlfühlfaktor steigern.

Wellness zuhauseDie richtige Einrichtung für Ihr Bad
Die Dampfdusche wird immer beliebter, sie vereint die Vorteile einer Dusche und einer Sauna. Verfügen Sie nicht über genügend Platz, um eine Sauna in Ihr Haus einzubauen, so können Sie eine Dampfdusche einbauen lassen. Solche Dampfduschen werden in verschiedenen Größen und Ausstattungen angeboten, sie verfügen über Dampf- und Massagedüsen, verschiedene Programme können eingestellt werden. Zusätzliche Ausstattungsvarianten solcher Dampfduschen sind farbiges Licht für die Farb-Licht-Therapie oder ein Radio.

Wirlpool für Verliebte
Ein Whirlpool ist eine Alternative zu einer Badewanne, da er über Massagedüsen verfügt. Sie können den Whirlpool mit verschiedenen Armaturen ausstatten. Duschbrausen git es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Strahlregulierung. Das hat auch einen gewissen Massageeffekt. Allerdings ist der Einbau eines Wirlpools in einer Mietwohnung nicht gerade empfehlenswert. Zum ausprobieren bietet es sich an einen Wirlpool erst einmal auszuprobieren – für Verliebte oder als Geschenk ist ein Wellnesswochenende in einem Wirlpool-Hotel eine tolle Liebeserklärung. Wer allerdings gerade beim Planen eines Hauses ist sollte die Mehrkosten nicht scheuen.

Infrarot-Sauna als Sauna light
Möchten Sie die Vorteile einer Sauna nutzen und ist ihr Bad groß genug, so können Sie eine Infrarot-Sauna einbauen, die nicht so heiß wie eine richtige Sauna ist und in verschiedenen Varianten verfügbar ist. In einer Mietwohnung können Sie eine solche Infrarot-Sauna aufbauen und brauchen dazu nicht einmal die Genehmigung des Vermieters. Eine solche Infrarot-Sauna können Sie sogar ziemlich unkompliziert selbst aufbauen.

Das macht Ihr Bad schöner
Mit den richtigen Fliesen, Badmöbeln, Armaturen und Accessoires steigern Sie den Wohlfühleffekt in Ihrem Bad und machen das Haus zum eigenen Wellnesstempel. Es gibt auch viele schöne Designerstücke. Denken Sie an die richtige Beleuchtung für Ihr Bad, zusätzlich zur Deckenbeleuchtung ist ein beleuchteter Spiegel ein Schmuckstück. Toll ist auch eine LED-Beleuchtung, bei der man die Farbtöne wechseln kann.

Share This Post

Post Comment

70 queries in 0,2160,216 Sekunden[sg_popup id=1]