Sauna – Entspannung pur

Der arbeitende Mensch erlebt immer mehr Hektik in seinem Leben und benötigt einen Ausgleich. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass dieser Ausgleich auch irgendwie zustande kommt. Hierbei spielt natürlich eine sehr große Rolle, ob nach Feierabend auch noch genügend Zeit vorahnden ist, um ein Wellnessangebot in Anspruch zu nehmen. Die Vielzahl der Angebote macht eine Auswahl natürlich nicht leicht. Insbesondere wenn man in den eigenen vier Wänden entspannen möchte, eignet sich dazu die Sauna sehr gut. Diese ist gut für die Seele und hilft beim Entspannen, ist aber auch gut für die Haut. Regelmäßige Besuche in der Sauna können zudem auch das Immunsystem stärken.

084-Fotolia_28825589_Subscription_XXL.jpg54Sauna stärkt die Abwehr
Außerdem sorgt der regelmäßige Gang in die Sauna auch für die Bildung von der vermehrten Bildung von Killerzellen und für einen erhöhten Interferon-Titer im Blut. Um die richtige Wirkung zu erreichen, ist es natürlich sehr wichtig, dass der Ablauf des Saunierens genau eingehalten wird. Die Goldenen Saunaregeln sollte man aus diesem Grund niemals brechen. Hierzu gehört zum Beispiel auch, dass es unerlässlich ist sich vor dem Gang in die Sauna gründlich abzuduschen, damit abgestorbene Hautzellen und Schmutz nicht mit in die Sauna getragen werden. Auch nach dem Saunagang ist es wichtig, dass durch Duschen eine Abkühlung herbeigeführt wird.

Share This Post

Post Comment

63 queries in 0,2450,245 Sekunden[sg_popup id=1]