Modedesigner Karl Lagerfeld hatte schon sehr viele Musen. Seit neuestem inspiriert den Chefdesigner des französischen Modelabels Chanel „Twilight“ –Star Kristin Stewart (24). Die Aufnahmen für die Kampagne „Métiers d’Art Paris-Dallas“ 2013/14. hat der Modedesigner selbst geschossen. Das heißt er überlässt nichts dem Zufall!

Für Kristin Stewart ist es nichts Neues für ein Modelabel zu arbeiten. Seit Januar 2012 ist die Schauspielerin das Testimonial des Balenciaga Duftes. Die Fotos, die zur Kampagne gehören sind aber wirklich sehr beeindruckend. Die Augen der 24jährigen sind dunkel geschminkt und auch die Frisur außergewöhnlich, nämlich an den Seiten geflochten und oben hoch toupiert. Beim Shooting zeigte sich die Schöne Bela aus der „Twilight“ –Saga dunkel, schenkt der Kamera aber dieses Mal einen kühlen Blick. Das Thema der Kampagne lautet im Übrigen „romantisch-western-Look“. Karl Lagerfeld ließ ich dabei vom Flair der Südstaaten inspirieren.

Das Werbegesicht von Kristen Stewart wird man vermutlich ab Mai bewundern können. Und wer weiß, vielleicht wird der Modedesigner nun auch öfters mit ihr zusammenarbeiten nachdem alles so gut gelaufen ist offenbar. Damit würde Kristen Stewart in die Fußstapfen von Blake Lively und Keira Knighley bzw. Tilda Swinton treten.

Kristen Stewart bewegt sich damit in neuen Gefilden und die Beziehung zu Kollege Robert Pattinson sei, wie „Hollywood Life“ vor kurzem berichtete, endgültig vorbei. Fans schürten allerdings bislang noch immer wieder Hoffnung für die On-Off-Beziehung.